Flüchtlingshilfe Obertshausen

„Dem Bedürftigen zu geben, heißt nicht schenken, sondern säen.“

Gerne können Sie die Flüchtlingshilfe Obertshausen mit einer Geldspende unterstützen mit der wir vielfältige Hilfeleistungen von Deutschkursen bis hin zur Fahrradwerkstatt sowie diverse Projekte und Aktivitäten finanzieren.


*Bei Bedarf wird eine Spendenquittung ausgestellt.




Wichtig ist dabei die Angabe des Betreffs „FLÜCHTLINGSHILFE“, sowie bei Bedarf Name und Anschrift des Spenders zur Ausstellung einer Spendenquittung.

Weitere Informationen zu möglichen Hilfeleistungen, sowie den regelmäßig erscheinenden Newsletter zum Thema Flüchtlingshilfe in Obertshausen erhalten Sie unter fluechtlingshilfe@obertshausen.de
Sparkasse Langen-Seligenstadt
Konto-Nr.: 3016169
BLZ: 506 521 240
IBAN: DE74 5065 2124 0003 0161 69
BIC: HELADEF1SLS
Vereinigte Volksbank Maingau
Konto-Nr.: 20222
BLZ: 50561315
IBAN: DE02 5056 1315 0000 0202 22
BIC: GENODE51OBH
Mehr Infos zur der Spende
Im Sommer 2017 konnte dank vieler Helfer ein Frauensprachkurs mit Kinderbetreuung ins Leben gerufen werden. An zwei Vormittagen in der Woche lernen ca. 20-25 Frauen unterschiedlichster Nationalitäten und Sprachlevel im Gemeindehaus der Waldkirche Deutsch. Parallel wird die Möglichkeit angeboten, auf gespendeten Fahrrädern das Radfahren zu erlernen. Das erweitert den Bewegungsradius und fördert die Selbständigkeit. Weiterhin werden neben dem Deutschunterricht auch Ausflüge in umliegende Firmen, die Stadtbücherei, das Rathaus etc. unternommen. Ca. 18 ehrenamtliche Lehrkräfte und Betreuerinnen sowie die vielseitigen Räumlichkeiten im ev. Gemeindehaus machen dies möglich. Der Teilnehmerkreis wächst stetig und dehnt sich auf verschiedenste Herkunftsländer mit und ohne Flüchtlingshintergrund aus.

Im Herbst 2018 unterstützte die EVO Offenbach unsere Arbeit durch eine Spende von 2000 Euro und aufrichtige persönliche Wertschätzung! Dafür danken wir recht herzlich! Wenn auch Sie diese Arbeit unterstützen wollen, dann können Sie dies persönlich durch Mithilfe bei der Kinderbetreuung oder im Team der Unterrichtenden tun. Gern können Sie sich auch mit einzelnen Personen treffen, um die deutsche Sprache mit Leben zu füllen, da reicht oft schon einmal pro Woche ein gemeinsamer Spaziergang oder Spielplatzbesuch. Das praktische Sprechen ist ein ganz wichtiger Baustein beim Spracherwerb - es braucht dafür aber einen Partner, der die Sprache gut beherrscht. Wer könnte das besser als ein Einheimischer? Scheuen Sie sich nicht, Sie werden überrascht sein, wie bereichernd diese Aufgabe sein kann. Oder Sie machen es der EVO nach und spenden uns einen Betrag, den wir verantwortungsvoll investieren, um Zugezogenen in Obertshausen den Weg in die deutsche Sprache zu erleichtern.

Herzlichst Ihre Kathrin Schäfer, Ehrenamtliche in der Sprachförderung